SV Georgsheil gegen VfL Mullberg

Auswärtspunkt im „Spitzenspiel“.

 

Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel für uns beim VFL Mullberg. Mit einem vollen Bus reisten wir am Sonntag in Richtung Wiesmoor. 

 

Harms hatte für uns die ersten beiden hundertprozentigen Chancen im Spiel. Leider konnte der Keeper beide Bälle jedoch stark parieren.

Quasi im Gegenzug war das Glück auf unserer Seite, nachdem Mullberg mit einem Distanzschuss nur die Latte traf. Besser machten es die Mullberger dann aber in der 41. & 43. Spielminute, was die 2:0 Halbzeitführung bedeutete. 

Unser Trainerteam wechselte zweifach und brachte zudem „Ireen“ aufs Spielfeld. 

 

Anstatt die Köpfe hängen zu lassen, stellten wir nach einem Doppelschlag in der 49. & 51. Spielminute von Dörnath das Ergebnis wieder auf „null“; 2:2. 

 

Es dauerte nicht lange, da gelang den Mullbergern mit einem echten Sonntagsschuss wieder die schnelle Antwort; 3:2. 

Angefeuert von den zahlreich mitgereisten „Gästefans“ aus Georgsheil, konnten wir erneut durch Dörnath ausgleichen. 

Einen Schuss aus kurzer Entfernung konnte Keeper Goldenstein bärenstark zur Ecke lenken, sodass es letztendlich beim gerechten Remis blieb. 

 

Durch die geschlossene Mannschaftsleistung können wir derzeit auch ein 0:2 beim Tabellenführer aufholen, sodass wir unterm Strich mit dem Auswärtspunkt beim Tabellenführer zufrieden sind. 

 

Wir sehen uns zum Heimspiel am kommenden Sonntag um 14Uhr am schönen Georgsheiler Sportplatz 👌